FINANZIEREN



Finanzierungen Darlehen Kredite MAYERCONSULT Finanzberater Versicherungsmakler Kreditberater Aalen

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Tiefer können die Zinsen nicht fallen.


Kaufen, bauen oder mieten? Am Anfang steht die Entscheidung für oder gegen ein Eigenheim. Dabei zahlt fast jeder im Laufe seines Lebens ein Haus ab. Die Frage ist nur, ob es das eigene ist oder das des Vermieters. Investieren Sie besser in Ihre eigenen vier Wände und schaffen Sie sich gleichzeitig einen soliden Baustein für Ihre Altersvorsorge.

Eine solide Baufinanzierung hilft, künftige Belastungen besser einzuschätzen und Risiken zu minimieren. Wie viel Eigenkapital Sie mit- und einbringen sollten, was unter Fachbegriffen wie Annuität, Vorfälligkeitsentschädigung oder Effektivzins zu verstehen ist, welche Unterlagen die Bank von Ihnen verlangt und was Sie beachten müssen, damit auch die Anschlussfinanzierung nicht aus dem Ruder läuft, beantworten wir Ihnen gerne.

Der Weg zur Hausbank ist zwar bequem, doch oft bringt er nicht die günstigste Lösung. Als freier Makler stehen wir auf der Seite unserer Kunden. Wir vergeben keine eigenen Darlehen, deshalb entsteht auch kein Interessenkonflikt zwischen Ihnen und uns. Unabhängigkeit ist hier das A und O. Den Markt und seine aktuellen Angebote kennen wir sehr genau. So können wir für Sie ein maßgeschneidertes Konzept entwickeln.

 

Mehr als 100 regionale und überregionale Kreditbanken vergleichen wir miteinander und wählen für Sie die besten Konditionen aus. Auf diese Weise erreichen Sie Ihre Ziele und Träume nicht nur schneller, sondern auch bequemer. Gerne informieren wir Sie über die verschiedensten Finanzierungsformen für eine Immobilie oder private Anschaffungen.

Was ist eine Baufinanzierung?

Nur wenige Immobilienkäufer haben so viel Eigenkapital, um eine Immobilie ohne Kredit komplett selbst zu bezahlen. Folglich müssen sich die meisten Erwerber für die Immobilie Geld leihen. Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Die gängigste Variante ist ein Bankdarlehen. Dabei werden nicht nur die Höhe des Kredits, sondern auch die zu zahlenden Zinsen und die Laufzeit festgelegt. Größter Vorteil ist dabei die hohe Planungssicherheit durch eine langfristige Zinsfestschreibung und gleichbleibende Raten.

Wie funktioniert eine Baufinanzierung?

Das Annuitätendarlehen ist die klassische Form der Baufinanzierung. Die monatliche Kreditrate besteht aus Zins und Tilgung, wobei sich der Tilgungsanteil mit abnehmender Restschuld erhöht, da eine Baufinanzierung in der Regel mit gleichbleibenden Raten bedient wird. Lange Zinsbindung schützen den Verbraucher vor Zinsveränderungsrisiken. Ebenfalls sollte an einen vernünftigen Tilgungsanteil gedacht werden, der die Laufzeit des Darlehens und damit die Gesamtkosten beeinflusst.


Was ist Bausparen?

Den meisten Deutschen ist der Bausparvertrag als Anlageform genauso bekannt wie die Lebensversicherung oder das Sparbuch. Seit Jahrzehnten gehört er in vielen Haushalten zu den traditionellen Finanzprodukten. Bausparverträge helfen in der Regel zielgerichtet Eigenkapital für einen Immobilienwunsch aufzubauen. In gängigen Bauspartarifen spart der Kunde 40 Prozent der Bausparsumme an und erhält dann 60 Prozent der Bausparsumme als Darlehen.

Wie funktioniert Bausparen?

Bausparen gibt es in Deutschland schon seit dem 19. Jahrhundert. Beim Bausparen gilt das Solidarprinzip. Hierbei zahlen viele Sparer in einen gemeinsamen Topf. In der Abschlussphase entscheidet sich ein Kunde für eine Bausparsumme und einen Tarif. In der Ansparphase wird regelmäßig in den Bausparvertrag eingezahlt. In der Zuteilungsphase warten Bausparer auf die Auszahlung des Bauspardarlehens. In der Darlehensphase wird das Bauspardarlehen wie ein Annuitätendarlehen einer Bank getilgt.


Sie möchten Ihre Darlehen und Kredite finanzmathematisch selbst überprüfen? Dann bieten wir Ihnen hier eine individuelle Berechnungsmöglichkeit über den öffentlichen Zinsrechner Zinsen-berechnen.de. Oder Sie fragen uns, wir helfen Ihnen gerne.